Dienstag, 15. Mai 2012

DIY Setzkasten


Heute gibt es wieder einmal ein DIY für euch. Setzkästen sind ja im Moment wieder sehr im Trend. Im lokalen Brockenhaus habe ich diesen hier gefunden und für wenig Geld bekommen.



Ein paar Kästchen habe ich rausgesägt, damit ich mehr Platz für meine Sächeli habe... etwas angeschliffen und geweisselt..


Bei den einen Fächern habe ich an der Wand Tilda Papier aufgeklebt. Mit Tapes & Co. gefüllt sieht er nun so aus. Jetzt bin ich happy, dass meine Tapes endlich ein übersichtliches Plätzli haben :-)






Wunderschöne Ranunkeln habe ich mir auch wieder gekauft am Samstagsmarkt und die mussten vor dem Setzkasten posieren ;-)



 Liebe Grüsse
Marielle




Kommentare:

  1. der sieht wundervoll aus :)

    LG,
    jules

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marielle
    Haben vor Kurzem meinen Setzkasten in Stand gestellt für unsere Tochter! Der liebe, alte Setzkasten ist bereits gefüllt mit vielen kleinen Schätzen.
    Deiner ist wunderhübsch geworden. Viel Spass damit.
    Liebe Grüsse
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. ...super Idee...meine Tapes könnten auch ein bisschen Ordnung vertragen...

    LG Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen
  4. Ohhhh so schön! Ich suche auch einen. Die sind einfach perfekt für so Kleinkram wie Tapes ne?!

    LG Hanna

    AntwortenLöschen
  5. Ei! Das sieht ja regelrecht gemütlich aus in diesem Setzkasten. Und alle Farben so schön geordnet und dieses Tilda-Dingens! Herrlich! *freu*.

    Teuerste Grüsse
    die Baumhausfee

    AntwortenLöschen
  6. sehr schön ist der setzkasten geworden, wunderbar!
    lg claudia

    AntwortenLöschen
  7. Oh, wie hübsch! :-) Ich stand die Tage auch schon vor einem Setzkasten und dachte, da könnte man noch etwas draus machen... Schade, hätte ich gewusst, dass es so schön werden kann, hätte ich ihn auch mitgenommen. ;-)
    Hast du die Rückwand abnehmen müssen, um das Papier aufzukleben?

    Herzlichst,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht ganz wundebar aus, ganz tolle Idee !!
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht ganz toll aus !! Tolle Idee auch mit den Garnen drin. Ich bewahre meine Tapes auch in einem Setzkasten aus. Praktisch, oder ? Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  10. super idee. find die Dinger sonst so schlimm, aber wie du ihn angemalt und was du daraus gezaubert hast. Echt Toll...
    Herzlich

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Marielle, das nenn´ich mal ein
    Super-kreative-Idee...Irgendwo müßte ich auch noch so ein Kasten haben...
    Herzlichst
    die Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Wow, liebe Marielle,
    der Setzkasten ist soooo schön geworden - ein richtiger Hingucker!




    Liebste Grüsse,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  13. Wow sieht ja cool aus. Habe auch schon überlegt ob ich einen nehmen soll......und jetzt als ich diesen sah....
    Schönen Sonntag und danke für deinen Eintrag Susanna

    AntwortenLöschen
  14. Wow, bin gerade hin und weg von deinem Setzkasten.
    ... willauchhaben ...
    Aber erst schau ich mich mal bei dir um!
    Herzlichst Rania

    AntwortenLöschen
  15. Ich freue mich so sehr dass du da bist!!!
    Dein Setzkasten ist zauberhaft
    GLG♥Doris

    AntwortenLöschen
  16. Was für eine wundervolle Verwandlung! ...und so schön befüllt ;-)
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  17. das sieht so schön aus! ich habe ewig nach so einem DIY gesucht, dein Post hat mir sehr geholfen, danke! ♥ S

    AntwortenLöschen
  18. Oh soo viel Masking Tape!....und soo schön versorgt! super- Idee. Hab auch noch einen schönen, alten Setzkasten aus dem Brocki im Keller, der wartet auch schon auf seine 2. Bestimmung. ;-)

    AntwortenLöschen