Montag, 23. Juli 2012

Aufgemöbelt - DIY


Schon wieder musste ich zum Tilda Papier greifen, um das IKEA Dingsbums, das soooo lange auf meiner to-do-Liste stand, aufzumöbeln.



Es passt nun perfekt zu meinem Setzkasten :-)





Und so sah das Möbelchen vorher aus!
  


Gebraucht habe ich: Farbe & Pinsel, Cutter und schönes Papier. Zuerst habe ich das gute Stück weiss gestrichgen und die Fronten der Schublädchen mit dem schönen Tilda Papier beklebt.
  

So,  nun gehe ich die Schublädchen von meinem aufgemöbelten Teil mit Schnickschnack füllen ;-) 


Liebe Grüsse
Marielle









Kommentare:

  1. Sehr sehr süß geworden!!! :-)
    Das hat sich gelohnt!
    Liebste Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  2. Das ist sehr schoen geworden.
    Super gemacht.
    LG Nadia

    AntwortenLöschen
  3. Viel Freude beim auffüllen. Also die Hülle sieht ja schon mal sehr sehr flott aus.

    Herzlichst
    die Baumhausfee

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht schön aus! Passt perfekt zum Setzkasten :)

    LG Hanna

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht ja jetzt 1000mal schöner aus als davor, das hat sich gelohnt!
    Liebe Grüße, Katinka

    AntwortenLöschen
  6. ahhh , kein Vergleich mehr zum original Zustand!
    Schön schauts nun aus!!!
    :-)
    Lieben Gruß
    Esther

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön ist das Schubladenschränkchen geworden!
    ich hab' as gleich einfach nur weiß angemaltz in meinem Arbeitszimmer stehen...aber deines ist soviel schöner, ich komm wohl nicht drum rum und muß dir das nachmachen - ich hoffe das ist OK?!
    Schönen Tag und liebe Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  8. Super toll geworden, sieht so schön jetzt aus und gar nicht mehr wie das praktische aber langweilige Orignialdesign :))) Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Marielle,
    deine Idee finde ich ganz toll! Dein Schubladenschränkchen ist klasse geworden und gefällt mir sehr!

    Viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen